Baustoff­datenbank

Hier dürfen wir Ihnen die übersichtlichen Kataloge unserer Markenlieferanten im Baustoffbereich zur Verfügung stellen.




  • Fabrikstr. 11
    8350 Fehring
    Tel: 3155 2368-0
    www: www.liapor.at
    Natürlich aus Ton
    Nur naturreiner und besonders hochwertiger Ton ist für Liapor-Produkte geeignet.
    Der bis zu 180 Millionen Jahre alte Ton, im Zeitalter des Lias entstanden, eignet sich nicht nur besonders gut zur Herstellung eines hervorragenden Produktes, sondern gab ihm auch seinen Namen: Liapor. Das natürliche Rohmaterial wird dabei landschaftsschonend und flächensparend abgebaut.

    Im Feuer geboren
    Die Natürlichkeit bleibt auch bei der Weiterverarbeitung zu Liapor-Tonkugeln gewahrt. Denn das entscheidende Element im Herstellungsprozess bildet das Feuer. Nach sorgfältiger Aufbereitung wird der Rohton bei circa 1.200 °C im Drehrohrofen gebrannt. Dabei verbrennen die gleichmäßig und fein verteilten, organischen Bestandteile des Tons. Die Kugeln blähen sich auf und es entsteht luftporendurchsetzter, keramischer Liapor-Blähton. Auch bei einem Naturprodukt wie Liapor-Blähton lassen sich Gewicht, Größe und Festigkeit exakt steuern.


    Leicht und druckfest
    Dank der natürlichen Bläh-Eigenschaften des Rohstoffs und eines optimierten Produktionsverfahrens entstehen aus einem Kubikmeter Ton bis zu fünf Kubikmeter Liapor-Tonkugeln – diese effiziente Rohstoffausnutzung bildet einen wichtigen ökologischen Aspekt. Liapor besitzt eine ideale Kornform: Die Oberfläche ist mäßig rau und geschlossen. Im Inneren findet sich eine gleichmäßige, feine Porenstruktur. Bei geringem Gewicht verfügt Liapor über eine optimale Kornfestigkeit und damit über beste Voraussetzungen für einen guten Baustoff.


    Schonend mit der Natur umgehen
    Dieser Aufgabe stellt sich Liapor von Anfang an. Dabei ist die Einhaltung der landestypischen Stoffnorm wie DIN 4226 oder ÖNORMEN 13055-1 eine Selbstverständlichkeit. Die Rekultivierung abgebauter Flächen entspricht den neuesten Erkenntnissen und Vorschriften. Die Natur erhält ihre Leihgabe in ökologisch sinnvoller Form zurück. Wenig Rohton ergibt viel Baustoff – ist eine überzeugende Formel, die Abbauflächen schont. Mit aufwändigen Produktionsverfahren über Rauchgasreinigungen bis hin zu problemlos recycelbaren fertigen Bauprodukten schließt sich der Kreis eines umweltbewussten und zukunftssicheren Baustoffes.
  • Liapor Ton-Massiv-DachDas sichere Dach
    Gerade das Dachgeschoss stellt höchste Anforderungen an Brandschutz, Schallschutz und Wärmespeicherung. Ein Liapor Massiv-Dach verfügt über die sicherste Brandschutzklasse A1, ist also nicht brennbar. Doch auch der hohe Schallschutz kennzeichnet ein Liapor Massiv-Dach. Dieses erreicht erhöhte Schallschutzwerte, um zum Beispiel Fluglärm fernzuhalten.

    Massiv schützt
    Trotz seines geringen Gewichts wird das Liapor Massiv-Dach seinem Namen voll gerecht. Ein massives Dach über dem Kopf macht winddicht, sogar sturmsicher und schützt gegen Feuchtigkeitseinflüsse wie Flugschnee und Schlagregen. Damit steht dem ausgewogenen Raumklima nichts im Wege. Das Liapor Massiv-Dach sorgt dafür zu jeder Jahreszeit auch durch seine ausgezeichnete Wärmespeicherung.

    Vorfertigung im Betonwerk
    Im Betonwerk werden die Dachelemente nach den Vorgaben des Architekten erstellt, der nahezu uneingeschränkt planen kann. Aussparungen, z. B. für Dachfenster, Gauben und Loggien, lassen sich bei der Fertigung problemlos berücksichtigen. Das Gleiche gilt auch für die Dachhölzer selbst, die als Unterbau für die nachfolgende Dacheindeckung dienen.

    Firstträger aus Liapor
    Die einfache und schnelle Montage des Liapor Massiv-Dachs verkürzt die Bauzeit und optimiert die Wirtschaftlichkeit. Die quergespannten Dachscheiben sind mit dem patentierten Verspannsystem verankert. Ein vorgefertigter, der Dachneigung angepasster Firstträger aus Liapor-Leichtbeton dient zum Anhängen der Dachelemente. Die Lastabtragung erfolgt ausschließlich über den Firstträger und damit über die Auflagerwände. Schubkräfte im Fußpunkt (Traufe) des Dachauflagers werden so vermieden. Das wirkt sich insbesondere im Kniestockbereich positiv aus.

    Weiterführende Informationen:
    Technische Daten
    Datenblätter
    Lief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungBrandklasse
    Liapor Ton-Massiv-DachLiapor Ton-Massiv-Dachelemente BetonA1 
Produktgruppe:
008 Liapor Ton-Massiv-Dach
Beschreibung:Liapor Ton-Massiv-Dach – das sichere Dach

Gerade das Dachgeschoss stellt höchste Anforderungen an Brandschutz, Schallschutz und Wärmespeicherung.
Ein Liapor Ton-Massiv-Dach verfügt über die sicherste Brandschutzklasse A1, ist also nicht brennbar. Doch auch der hohe Schallschutz kennzeichnet ein Liapor Ton-Massiv-Dach. Dieses erreicht beispielsweise bei einer flächenbezogenen Masse von 317 kg/m2 ein Luftschalldämmmaß R´w = 52 dB.

Massiv schützt
Trotz seines geringen Gewichts wird das Liapor Ton-Massiv-Dach seinem Namen voll gerecht. Ein massives Dach über dem Kopf macht winddicht, sogar sturmsicher und schützt gegen Feuchtigkeitseinflüsse wie Flugschnee und Schlagregen. Damit steht dem ausgewogenen Raumklima nichts im Wege. Das Liapor Ton-Massiv-Dach sorgt dafür zu jeder Jahreszeit auch durch seine ausgezeichnete Wärmespeicherung.

Vorfertigung im Betonwerk
Im Betonwerk werden die Dachelemente nach den Vorgaben des Architekten erstellt, der nahezu uneingeschränkt planen kann. Aussparungen, z. B. für Dachfenster, Gauben und Loggien, lassen sich bei der Fertigung problemlos berücksichtigen. Das Gleiche gilt auch für die Dachhölzer selbst, die als Unterbau für die nachfolgende Dacheindeckung dienen.

Firstträger aus Liapor
Die einfache und schnelle Montage des Liapor Ton-Massiv-Dachs verkürzt die Bauzeit und optimiert die Wirtschaftlichkeit. Die quergespannten Dachscheiben sind mit dem patentierten Verspannsystem verankert. Ein vorgefertigter, der Dachneigung angepasster Firstträger aus Liapor-Leichtbeton dient zum Anhängen der Dachelemente. Die Lastabtragung erfolgt ausschließlich über den Firstträger und damit über die Auflagerwände. Schubkräfte im Fußpunkt (Traufe) des Dachauflagers werden so vermieden. Das wirkt sich insbesondere im Kniestockbereich positiv aus.
008        Liapor Ton-Massiv-Dach
  

zu kaufen an unserem Standort in
Perg / Oberösterreich:


Tobias Altzinger KG
Baumarkt + Gartencenter
Feldstraße 8
4320 Perg
Tel. +43 7262 52261 130

 
Öffnungszeiten:


Mo. bis Fr. 08.00 - 18.00 Uhr
Sa. 08.00 - 13.00 Uhr